Ein neues onkologisches Spitzenzentrum entsteht!

01Die Aufgabe

Traditionell ist die medizinische Betreuung sehr streng in die verschiedenen fachärztlichen Bereiche unterteilt. Dies gilt auch im Bereich der stationären Betreuung von Krebspatienten, auch in Universitätskliniken. Man spricht von einer „Silostruktur“ der Medizin, durch die Fachwissen und Behandlung, Institute und Kliniken streng unterteilt sind. Wie kann dies durchbrochen werden, für eine optimale Patientenversorgung?

02Die Lösung

Zur Überwindung dieses Problems startete die Deutsche Krebshilfe einen Wettbewerb für “Comprehensive Cancer Centers“. Führende Universtitätskliniken sollen mit finanzieller Unterstützung der Deutschen Krebshilfe eine integrale Neustruktur bilden, die zum einen alle wissenschaftlichen Aktivitäten bündelt, zum anderen dem Patienten mit einem einzigen Zugang die Nutzung aller Ressourcen des Cancer Centers ermöglichen soll. 

03Die Beratung

Ich unterstützte ein sehr großes Universitätsklinikum bei der Vorbereitung der Antragstellung. Dabei war der entscheidende Part nicht das Verfassen von Antragsdokumenten, sondern die Moderation der Kommunikation aller Beteiligten innerhalb des Klinikums und weiterer beteiligter Institutionen.

04Der Erfolg

Nach einer fünfmonatigen Vorbereitungsphase gelang es, einen erfolgreichen Antrag einzureichen und für die Neustrukturierung einen mittleren siebenstelligen Betrag einzuwerben.

TOP
Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.