Innovative Produktentwicklung von KMUs - international

Das Bundesprogramm ZIM "Zentral-Initiative Mittelstand" fördert die Entwicklung von neuen, innovativen Produkten und technischen Verfahren inzwischen auch bei internationaler Kooperation.

"ZIM" bezeichnet als Abkürzung das Bundesprogramm "Zentral-Initiative Mittelstand". Seit 2008 werden hiermit kleine und mittlere Unternehmen bei der Entwicklung neuer Produkte und technischer Verfahren finanziell unterstützt. Besonders sog. KMU, aber auch etwas größere mittelständischen Unternehmen erhalten Zuschüsse von bis zu 45 % der Entwicklungskosten. Anträge können jederzeit gestellt werden. Inzwischen werden dabei auch Projekte in internationaler Kooperation gefördert. Aktuell gibt es Antragsmöglichkeiten für folgende Länder:

- Belgien (Regionen Flandern und Wallonien)

- Frankreich (Hauts-de-France)

- Luxemburg,

- Österreich

- Russland

- Tschechische Republik

- Schwede

- Singapur

- Brasilien

- Kanada

- Südkorea

- Japan

- Taiwan

Weiter werden Ausschreibungen für Finnland, Katalonien und Vietnam in diesem Jahr erwartet.

Zu kompliziert? Rufen Sie mich einfach an!

TOP
Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.